An den Hängen geht es bergauf

Befestigungen geben Gartenanlagen in vielen Fällen erst den richtigen Pfiff.

Eine Bruchsteinmauer kann zu einem echten Biotop werden, wenn sie trocken aufgesetzt wird. Wände aus Natursteinen lassen in osthessischen Gärten ein mediterranes Gefühl aufkommen.

Darf es Natur- oder doch lieber ein Betonstein sein? Für Gartenfreunde ist das beinahe schon fast eine Glaubensfrage, denn in vielen Fällen sind beide Steinarten in ihrer optischen Wirkung im heimischen Garten tatsächlich kaum noch zu unterscheiden. Mit Steinen kann man nicht nur Gärten verschönern, sondern auch Hofeinfahrten und Hauseingänge, Terrassen und Gartenhänge, Grenzbefestigungen und Garageneinfahrten. Egal, in welchem Bereich man seinen Außenbereich gestalten möchte – in jedem Fall haben die Mitarbeiter des Baucentrums Leinweber praktische Tipps und das richtige Material auf Lager. In Rhön und Vogelsberg sind die Gärten fast immer an Hügeln angelegt. Bebaute Grundstücke haben oft Geländesprünge oder liegen ohnehin am Hang, sodass Beete, Wege und Terrassen entsprechend geplant und gebaut werden müssen. Die dafür nötigen Stützmauern und Böschungen sind ideale Plätze für Steingärten – die auch ein Biotop für Kleintiere darstellen. Auch für Steingärten bekommt man bei Leinweber alle nötigen Materialien.

Garten- und Landschaftsbau, Hänge
Garten- und Landschaftsbau, Hänge