Unser Ratgeber rund um die Zimmertüren

Design an der Klinke

Um Bänder, Beschläge, Schlösser und Türklinke hat man sich früher eher wenig Gedanken gemacht. Doch mit der Rolle der Innentür als Designobjekt und Gestaltungselement rückt das sogenannte „Zubehör“ in den Brennpunkt des Interesses. Denn erst mit dem richtigen Beschlag, mit der richtigen Klinke vollendet sich das Gesamtbild einer Tür und damit ihre Wirkung im Raum.

Tuerklinke einer Holztuer aus WildeicheKöhnlein GmbH

Wenn Kreative sich die Klinke in die Hand geben

Erst durch die Türklinke – so der Ursprungsbegriff des Drückers – bekommt die Tür ihren Charakter. Die Design-Palette reicht von klassisch über rustikal geschwungen bzw. ornamentiert bis hin zu schlichten, funktionellen Modellen. Einfache, moderne Türklinken bestimmen die Trends. Achten Sie darauf, dass die Farbe der Klinke zur Farbe der Bänder passt – Edelstahl, Chrom, Messing oder Alu matt bzw. poliert. Wie gut liegt die Klinke im Griff? Testen Sie's aus – am besten bei Ihrem EUROBAUSTOFF – Fachhändler.

Schiebetüren im Griff

Was die Klinke bei den Schwingtüren, sind die Griffe bei den Schiebemodellen. Große Griffe in schlichtem Design eignen sich gut für die schweren, zweiflügeligen Modelle. Mehr Spielraum fürs Design lassen kleinere Schiebetüren aus Holz oder Glas. Hierzu passen filigrane Laufschienen, Bänder, Stopper und schlichte Griffe, Greifringe oder Griffknöpfe aus Alu oder Edelstahl.