Unser Ratgeber rund um die Zimmertüren

Eleganz auf leisen Rollen

Man kennt sie aus den herrschaftlichen Wohnungen der Jahrhundertwende: Zweiflügelige Schiebetüren aus massivem Holz, die das Wohn- und Esszimmer verbinden und beide Räume zusammen größer wirken lassen. Etwas von diesem Flair können Sie sich in Ihr neues Haus holen. Als Zweiflügelvariante in Holz oder Glas, mit praktischen, vor der Wand laufenden Führungsschienen. Auch kleinere Lösungen sind im Trend: Sie sparen Platz und sehen einfach schick aus.

Raumtrennung durch Glaswand mit SchiebetuerJoh. Sprinz GmbH & Co. KG Glasverarbeitung

Eindrucksvolle Auftritte: Schiebetüren aus Glas

Schiebetür und Glas – zwei Trends verstärken sich. Das Angebot an Schiebetechniken und Designvarianten ist riesig. Hochwertige Sicherheitsgläser schützen vor unkontrolliertem Zerbrechen der Türen. Moderne Rollsysteme machen das Öffnen und Schließen auch schwerer Glastüren zum Kinderspiel. Ein Dämpfer-Feder-Mechanismus garantiert das sichere Abstoppen am Anschlag der Führungsschiene – sogar dann, wenn die Türe mit Schwung bewegt wird. Die Führungsschienen lassen sich sowohl an der Decke bzw. im Sturz als auch vor der Wand befestigen. Sie sind schmal und elegant und können trotzdem Lasten bis zu 150 kg sicher tragen.

Zwei Flügel und eine Wand aus Licht

Starke Lösung: ein Raumtrenner ganz aus Glas. Er spart nicht nur eine gemauerte bzw. aus Leichtbausystemen errichtete Wand. Er lässt die Innenräume auch viel größer und heller erscheinen. Im Zentrum: Eine moderne Schiebetür aus Glas, die im Raum zu schweben scheint, ausgestattet mit allen Raffinessen moderner Sicherheitstechnik.

Elegante, platzsparende Lösung

Einflügelige Schiebetüren aus Holz oder Glas überzeugen optisch und funktional. Auch diese Türen kommen ohne Zargen aus, wirken dadurch leicht und elegant und sparen zusätzlich Platz im Öffnungsbereich. Glasschiebetüren bewähren sich bestens, um Funktionsbereiche wie Küche, Ankleide oder das Home-Office schnell vom Rest der Wohnung abzutrennen, ohne dabei das Tageslicht mit auszusperren. Mattierte Gläser in wählbaren Stärken und Färbungen eignen sich für Bäder und Schlafbereiche, weil sie Durchblicke einschränken, aber das Licht durchlassen.