Unser Ratgeber rund um die Zimmertüren

Vollglas geben!

Wohnungen und Häuser, deren Räume durch Glastüren verbunden sind, wirken größer und heller. Warmes Tageslicht kann bis in die hintersten Winkel dringen. Außerdem bietet die Variabilität des Mediums Glas jede Menge Möglichkeiten für kreative Gestaltungen. Denn manchmal möchte man auch die Türe hinter sich schließen und unbeobachtet sein. Beschichtete, gemusterte und mattierte Türen gewähren Einsicht und bewahren Intimität ganz so, wie Sie es wünschen. Und dabei sehen sie auch noch verdammt gut aus.

Wunderwerke durch Lasertechnik

Was das Medium Glas kann, zeigen die avantgardistischen Modellkollektionen der Hersteller. Die Türen werden mit modernster Lasertechnik gefertigt. Mit dieser Technik lassen sich überraschend präzise und klare Konturen in das Glas einarbeiten. Dabei entstehen fast fotorealistische Motive mit außergewöhnlichen Effekten. Auf Wunsch sind sogar individuelle Motive umsetzbar. Neu ist die Glas-Innengravur durch Lasertechnik, bei der die Glasoberfläche unverändert bleibt. Die Gravur reflektiert zum Beispiel LED-Licht und inszeniert brillante Effekte.

Laufruhe und Softstopp

Einen besonderen Reiz entfalten Glastüren, wenn sie als Schiebetüren ausgeführt sind und auf leisen Rollen vor der Wand, der Decke oder dem Sturz laufen. Große ein- oder sogar zweiflügelige Schiebetüren aus Glas sind dabei die Stars im Raum, weil sie auch im „offenen“ Zustand wie Gemälde oder Kunstobjekte wirken. Allerdings sind sie entsprechend schwer und brauchen besonders haltbare Schienensysteme sowie eine Vorrichtung, mit der sich die laufende Tür auch wieder sicher abstoppen lässt. Spezielle Aluminium-Laufschienen lösen das Problem. Sie garantieren sanften und ruhigen Lauf auch bei großen und entsprechend schweren Glaselementen. Ein Softstopper lässt die Schiebetüre sanft in die Parkposition einziehen. Laufwagen und Stopper sind in der schlicht designten Schiene integriert. Ihre matte Aluminiumoberfläche fügt sich bestens in jedes Ambiente ein. Verschiedene Griffvarianten und optionale integrierte LED-Lichtbänder (für die Variante mit Deckenbefestigung) vervollständigen das System.

Bedrucktes Glas macht Laune

Neben transparentem oder satiniertem Glas lassen sich auch mehrfarbige keramische oder Digitaldrucke auf Glas realisieren – ganz- oder teilflächig, mit transluzenten Farben, mit Standardoder sogar individuellen Motiven. Die keramischen Schmelzfarben werden kratzfest, lichtecht und dauerhaft ins Glas eingebrannt.